Cordelia Quardokus

 


Meine Urgroßmutter war bereits ein Medium und in ihrer Berufung tätig.

Ich sollte diese Fähigkeiten in unserer Familie ebenfalls als natürliche Gabe erhalten und weiter führen.



Die Wahrnehmung der feinstofflichen Welt ist bei mir somit bereits seit dem Kindesalter vorhanden und geschult.

 

 

 

Mit einer Nahtoderfahrung, Anfang zwanzig, wurde ich das erste Mal von meinen Spirits "gerufen". Mein Geistführer erklärte mir meine spätere spirituelle Aufgabe und bereitete mich vor.
Es wurde mit mir ein Zeitpunkt
vereinbart und benannt, ab wann ich aktiv wirken werde und soll. Und dieser kam....pünktlich und zeitlich exakt eingehalten...

 

Ich konnte dieses dann als Geschenk annehmen. Nun widme ich mich dieser Aufgabe und folge meiner Bestimmung.

Mein derzeitiger spiritueller Auftrag ist zu lehren, um:

 

  • Den Ruf der Spirits wahrzunehmen, zu hören und im Alltag zu nutzen...
  • Die Unterstützung durch unsere Geistführer zu erkennen sowie mit unseren geistigen Helfern im "Team" zu wirken und zu arbeiten....
  • Die eigene Seelenebene und den Seelenplanweg zu erkennen und somit die eigene Urkraft spüren zu dürfen.

Ich danke allen lieben Seelen und geistige Wesen, die mich auf meinem Weg begleiten und fördern.

 

Freunde zu haben, ist etwas Wundervolles!

 

Bild:

Matthias Felix Güldenstein (Psi Zentrum Basel) sowie ich, im Arthur Findlay College (Stansted/England)

 

Das Mehr an Zuversicht!
Spirituelle und mediale Entfaltung